Verein für Hörbehinderte Zug

Newsdetail

Spielnachmittag in Baar

Wie schon den ganzen Herbst herrschte an unserem Spielnachmittag schönster Sonnenschein und es war sehr mild.

Es fand sich ein relativ kleines Grüppli ein im Pfarreiheim St. Martin. Oder ist das Spielen allgemein nicht mehr so „in“ – obwohl dies eine gute Kontaktmöglichkeit für Hörbrehinderte ist. Konzentriert und mit Humor wurde beim Jassen versucht, aus guten, aber auch schlechten Karten das Optimum herauszuholen. Der Guggitaler und auch weitere Spielarten mit den Jasskarten wurden ausprobiert. Andere lernten z.B. das Rummy kennen, oder brachten das Hirn etwas auf Vorderfrau mit einigen Rätselbogen. Auch das entspannte Gespräch unter Nichtspielerinnen kam zum Zug. Im Nu ging die Zeit dahin und gerne wurden die offerierten Wienerli mit Brot als Stärkung genossen. Den stillen Helferinnen im Hintergrund sei bestens gedankt!
Josef Mathis